Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite / Netzwerk / Historie / Bernstein Zentren / Göttingen

Göttingen

Bernstein Zentrum für Computational Neuroscience (BCCN) Göttingen

Das Bernstein Center for Computational Neuroscience (BCCN) Göttingen ist ein interdisziplinäres Forschungszentrum, das sich mit der Erforschung der Dynamik und Adaptivität des Nervensystems befasst. Es vereint Forscherinnen und Forscher aus den Bereichen Biologie, Physik, Informatik, Psychologie und Medizin auf dem Göttinger Campus.

Aufgabe des BCCN Göttingen ist es gemeinsame Forschungsinitiativen in der Computational Neuroscience durch die Zusammenarbeit von Theoretikern und Experimentalwissenschaftlern zu fördern. Seit seiner Gründung im Jahr 2004 hat sich das BCCN Göttingen insbesondere durch sein Doktorandenprogramm „Theoretical and Computational Neuroscience“ verpflichtet, eine neue Generation von Wissenschaftler:innen zu fördern, die sich sowohl in den theoretischen als auch in den experimentellen Neurowissenschaften gleichermaßen zu Hause fühlen.

In enger Zusammenarbeit mit dem neu gegründeten Campus Institute for Dynamics of Biological Networks (CIDBN) organisiert das BCCN gemeinsame Aktivitäten wie Seminare, Workshops, Tutorials, etc., die als Plattformen für den wissenschaftlichen Austausch und die Zusammenarbeit in den Neurowissenschaften und der datenwissenschaftlichen Community dienen.

BCCN             Goettingen