Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite / Aktuelles / Forschungsnews

Forschungsnews

Hier erhalten Sie einen Einblick in aktuelle wissenschaftlichen Forschungsergebnisse aus dem Bernstein Netzwerk.

Bunte Bilder aus Sicht der Maus

Forscher der Universitätsmedizin Göttingen haben untersucht, wie Nervenzellen im Auge auf unterschiedliche Farbkombinationen reagieren. In Augen von Mäusen fanden sie spezielle Zellen, die besonders gut auf Kontraste zwischen grünem und ultraviolettem Licht reagieren. Dies könnte die Tiere in die Lage versetzen, den Horizont deutlich wahrzunehmen und als Orientierungshilfe zu verwenden. Veröffentlicht wurden diese neuen Erkenntnisse im renommierten Wissenschaftsmagazin „Nature Communications“.

Bunte Bilder aus Sicht der Maus - Mehr…

Besser hören mit optischen Cochlea-Implantaten

Bildgebende Verfahren ermöglichen entscheidenden Schritt zur Entwicklung neuartiger Hörprothesen

Besser hören mit optischen Cochlea-Implantaten - Mehr…

Vom einzelnen Rezeptor zur ganzheitlichen Funktion des Gehirns

Die Gesamtverteilung aller Rezeptoren im Gehirn, das Rezeptom, sehen Forschende als neuen Ansatz für Computermodelle, die die Funktion des Gehirns nachbilden, sowie für Diagnostik und Therapie von psychischen Störungen.

Vom einzelnen Rezeptor zur ganzheitlichen Funktion des Gehirns - Mehr…

Von der Natur gelernt

Wissenschaftler:innen der University of Korea und der TU Berlin entwickeln Biosensoren aus Zellulose

Von der Natur gelernt - Mehr…

Wie sich das Gehirn das Sehen beibringt

Ein Computermodell gibt Aufschluss darüber, wie spontane neuronale Aktivität die Konnektivität in der Entwicklung visuellen Systems formt.

Wie sich das Gehirn das Sehen beibringt - Mehr…

Dem Gehirn beim Lernen zusehen

Göttinger Forschungsteam entdeckt strukturelle Veränderungen in den Gehirnen erwachsener Mäuse, wie sie bei jungen Tieren auftreten

Dem Gehirn beim Lernen zusehen - Mehr…

Ein Objekt greifen - Modell entschlüsselt komplette Bewegungsplanung im Gehirn

Neurobiologen des Deutschen Primatenzentrums entwickeln Modell, das erstmals lückenlos die neuronalen Vorgänge vom Sehen bis zum Greifen eines Gegenstandes abbilden kann.

Ein Objekt greifen - Modell entschlüsselt komplette Bewegungsplanung im Gehirn - Mehr…