Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite / Aktuelles / Netzwerk News

Netzwerk News

Nachrichten, Ereignisse, Preise und sonstige Neuigkeiten aus dem Bernstein Netzwerk.
Bernstein Konferenz 2020 – Wissenschaftsaustausch rund um den Globus

Bernstein Konferenz 2020 – Wissenschaftsaustausch rund um den Globus

Die diesjährige Online-Version der Bernstein Konferenz war ein großer Erfolg. Sie zählte mehr Teilnehmer:innen (etwa 2800) als je zuvor in ihrer Geschichte

Bernstein Konferenz 2020 – Wissenschaftsaustausch rund um den Globus - Mehr…

ELLIS: Offizieller Start der 30 Forschungseinheiten an führenden Institutionen in ganz Europa

ELLIS: Offizieller Start der 30 Forschungseinheiten an führenden Institutionen in ganz Europa

Bei einer virtuellen Veranstaltung am Dienstag präsentierte das European Laboratory for Learning and Intelligent Systems das breite Spektrum der Forschung, das seine Einheiten im Bereich der modernen KI abdecken werden.

ELLIS: Offizieller Start der 30 Forschungseinheiten an führenden Institutionen in ganz Europa - Mehr…

ERC Starting Grant für Tatjana Tchumatchenko

ERC Starting Grant für Tatjana Tchumatchenko

Einer der diesjährigen ERC Starting Grants geht an Tatjana Tchumatchenko zur Untersuchung neuronaler Schaltkreisfunktion, um neue Erkenntnisse über neurologische Krankheiten wie die Huntington-Krankheit zu gewinnen. Tchumatchenko ist Forschungsgruppenleiterin am Max-Planck-Institut für Hirnforschung und ein engagiertes Mitglied des Steuerungsgremiums des Bernstein Netzwerks.

ERC Starting Grant für Tatjana Tchumatchenko - Mehr…

Erster virtueller „Research in Germany“-  Gemeinschaftsauftritt auf dem FENS Virtual Forum

Erster virtueller „Research in Germany“- Gemeinschaftsauftritt auf dem FENS Virtual Forum

Es hätte ein Sommerereignis im schottischen Glasgow werden sollen. Die ehemalige Industriestadt und drittgrößte Stadt des Vereinigten Königreichs wäre das Reiseziel von zahlreichen Neurowissenschaftlerinnen und Neurowissenschaftlern aus Europa und anderen Teilen der Welt gewesen. Doch mit dem Ausbruch der Corona-Pandemie kam alles anders. Die Veranstalter der British Neuroscience Association (BNA) beschlossen bereits früh, den Kongress der europäischen neurowissenschaftlichen Fachgesellschaften in eine virtuelle Veranstaltung umzuwandeln. Statt sich in einem Tagungsgebäude zu treffen, versammelte man sich auf einer grafisch aufwändig gestalteten und animierten virtuellen Konferenzplattform.

Erster virtueller „Research in Germany“- Gemeinschaftsauftritt auf dem FENS Virtual Forum - Mehr…

MidsummerBrains Webinar Series erreicht internationales Publikum

MidsummerBrains Webinar Series erreicht internationales Publikum

Die diesjährige MidsummerBrains Vorlesungsreihe des SMARTSTART Programms findet als Webinar Reihe statt. Durch die Verlagerung in den virtuellen Raum nehmen viele junge Wissenschaftler:innen an unterschiedlichen internationalen Standorten teil. Bis Mitte Juli gibt es noch zwei spannende Vorlesungen zu 'computational neuroscience from my point of view'.

MidsummerBrains Webinar Series erreicht internationales Publikum - Mehr…

BCCN Berlin auf dem Weg zur permanenten Forschungseinrichtung

BCCN Berlin auf dem Weg zur permanenten Forschungseinrichtung

Das BCCN Berlin wurde von Charité, HU Berlin und TU Berlin erfolgreich evaluiert. Damit einher geht die Verlängerung des Kooperationsvertrages zwischen den drei Institutionen, die die Institutionalisierung des BCCN Berlin bestätigt.

BCCN Berlin auf dem Weg zur permanenten Forschungseinrichtung - Mehr…

Vorsitzende des Bernstein Netzwerks in den Deutschen Ethikrat berufen

Vorsitzende des Bernstein Netzwerks in den Deutschen Ethikrat berufen

Prof. Dr. Susanne Schreiber, Vorsitzende des Bernstein Netzwerks Computational Neuroscience und Professorin für Theoretische Neurophysiologie an der Humboldt- Universität zu Berlin, wurde in den Deutschen Ethikrat berufen.

Vorsitzende des Bernstein Netzwerks in den Deutschen Ethikrat berufen - Mehr…

"Deutlich unter 1000 Neuinfektionen/d möglich bis Ende Mai"

"Deutlich unter 1000 Neuinfektionen/d möglich bis Ende Mai"

Deutschland sucht nach einem Ausweg aus der Covid-19-Epidemie. Die Fraunhofer-Gesellschaft, die Helmholtz-Gemeinschaft, Leibniz-Gemeinschaft und die Max-Planck-Gesellschaft haben gemeinsam eine Stellungnahme veröffentlicht, in der sie auf der Basis von Modellrechnungen verschiedene Wege durch die Corona-Epidemie skizzieren. Viola Priesemann, die eine Forschungsgruppe am Max-Planck-Institut für Dynamik und Selbstorganisation leitet, ist eine Autorin dieses Positionspapiers.

"Deutlich unter 1000 Neuinfektionen/d möglich bis Ende Mai" - Mehr…

Tatjana Tchumatchenko ist Fellow of the Young Academy of Europe

Tatjana Tchumatchenko ist Fellow of the Young Academy of Europe

Wir freuen uns über die Ernennung Tatjana Tchumatchenkos zum Fellow der Young Academy of Europe.

Tatjana Tchumatchenko ist Fellow of the Young Academy of Europe - Mehr…

Eine App für Covid-19-Studien

Eine App für Covid-19-Studien

CoroNotes hilft mit anonymen Gesundheitsdaten, die Infektion mit dem neuartigen Coronavirus besser zu verstehen

Eine App für Covid-19-Studien - Mehr…